LG-Nachwuchsabteilung in Stadthagen erfolgreich

(olz). Beim verregneten Abendsportfest in Stadthagen mit über 200 Teilnehmern war die Nachwuchs-Abteilung der LG Weserbergland mit 23 jungen Athleten, ihren Trainern Oda Hedeman, Heike Müller, Uwe Beerberg und mit guten Leistungen am Start. Die meisten Leistungssteigerungen wurden beim Ballwurf und im Sprint erzielt.

Bei den achtjährigen Mädchen siegte Laurena Matuschke im Dreikampf mit 844 Punkten. Sie sprintete die 50 Meter in 8,64 Sekunden, sprang 3,02 Meter weit und der Ball landete bei 15 Metern. Zusammen mit ihren Mannschaftskameradinnen Mareike Strunk, Esther Trilken, Stephanja Pütz und Hannah Strunk kam sie mit 3274 Punkten auf Platz Sechs. Johanna Waldeck, Jana Beerberg, Tabea Dahn, Maxi Holzschuh und Madita Lueg machten bei den 10-jährigen Mädchen mit Bestleistungen im Sprint auf sich aufmerksam. Bei den 11-Jährigen wurde Laura Rösner Dritte im Dreikampf mit guten 8,02 Sekunden im Sprint. Maja Trivuncic erreichte Platz Vier, Laura Janosch glänzte mit 30,50 Meter beim Ballwurf und kam auf Rang Fünf. Die Mannschaft Rösner, Trivuncic, Janosch, Breiler und Waldeck sicherte sich den zweiten Platz. Zweite wurden auch Yannik Strunk bei den 11-jährigen Jungen mit starken 43,50 Meter beim Wurf, Ole Klippel (M10) mit 8,28 Sekunden im Sprint und bei den achtjährigen Jakob Waldeck mit starken 33 Metern im Ballwurf. Platz Drei erreichte Paulina Rohmann (W 13) im Vierkampf mit 1730 Punkten und guten 11,12 Sekunden über die 75 Meter. Kimberly Steding verbesserte sich im Sprint ebenfalls auf11,50 Sekunden. Bei den abschließenden Staffelwettbewerben siegten Trivuncic, Breiler, Janosch und Rösner über 4x50 Meter in 30,28 Sekunden und konnten diesmal die Bückeburger Mädchen auf Platz Zwei verweisen. Die C-Schüler Strunk, Klippel, Prasuhn und Waldeck kamen als Vierte in 33,54 Sekunden ins Ziel, verloren unterwegs das Staffelholz und so wohl den Sieg.