U20 DM in Dortmund

Mit einer neuen persönlichen Bestleistung im Weitsprung von 6,10 m Platz 4 für Merle Homeier !

20160222 00220160222 001
Merle ging nervös aber auch hochmotiviert in den Wettkampf. Sie wollte in dem starken Teilnehmerfeld unbedingt den Endkampf erreichen und wusste, dass sie schon in den ersten Sprüngen an ihre persönliche Bestleistung heranspringen musste. Der erste Sprung war mit 5,96 m gleich sehr zufriedenstellend. Aber sicher war damit ein Endkampfplatz noch nicht. Die 6,01 m im dritten Versuch sicherten dann aber die Teilnahme am Endkampf der acht besten Springerinnen. Der letzte Versuch mit 6,10 m machte den Wettkampf perfekt. Frank Reinhardt ( Landestrainer ) meinte, Merle hätte einen blitzsauberen Wettkampf absolviert. Er war sehr zufrieden, besonders der Anlauf und die konstanten Sprünge haben ihm gut gefallen. Platz vier und beste U18-Athletin - besser konnte der Tag nicht enden.

Als besondere Zugabe gab es noch eine Einladung der Bundestrainerin zum Länderkampf in Padua ( Italien ) am nächsten Wochenende.