U20 Länderkampf in Padua

Merle Homeier startet das erste Mal im Nationaltrikot


Für Merle war es am Wochenende eine super Erfahrung, zum ersten Mal im Nationaltrikot zu starten. Schon der Einmarsch der drei Nationen mit der Nationalhymne hat bei Merle zu einer leichten Gänsehaut geführt. Der Wettkampf selbst war ziemlich anstrengend, da die 8 Athleten die Sprünge ziemlich schnell hintereinander absolvieren mussten. Aber der zweite Sprung mit einer Weite von 6,06 m sicherte Merle einen tollen dritten Platz hinter der zweiten deutschen Springerin (6,14 m) und der Französin (6,24 m). Besonders gut gefallen hat Merle, dass die Mannschaft so gut zusammen gehalten hat und man bei jedem Sprung lautstark angefeuert wurde. Der Gesamtsieg der deutschen Mannschaft vor Frankreich und Italien machte das Wochenende perfekt. Müde aber strahlend landeten die Athleten dann am Sonntag gegen 18.30 Uhr in Münster. Jetzt ist erst einmal ausruhen angesagt und dann geht es mit großer Motivation in die Sommersaison.