28. Fischbecker Hallensportfest

20160314 003 20160314 004
Am 05. März fand nunmehr die 28. Auflage des Fischbecker Hallensportfestes statt. Ausgetragen wurde die Veranstaltung wie in den Jahren zuvor in der Kreissporthalle in Hessisch Oldendorf

Es lagen 85 Meldungen an Kindern und Jugendlichen aus den Vereinen, MTV Friesen Bakede, TuSpo Bad Münder, SC Börry, Time Sports und der LG Weserberland, dem auch der ausrichtende TSC Fischbeck angehört, vor.
Gemessen wurde sich im Hindernissprint, Ballwurf, Standweitsprung, Hochsprung und einem 5-Runden Lauf.

Zu den dreifach Siegern bei den weiblichen Teilnehmern zählen: Amely Rosen (W13 LGW), Nele Angerstein (W12 LGW), Olivia Smolla (W7 LGW) und Jenny Emmermacher (W6 MTV).

Bei den männliche Teilnehmern konnten folgende Athleten als dreifach Sieger hervorgehen: Moritz Rosen, (M15 LGW), Joos Waldeck (M14), Cédric Suhr (M11), Mario Schütte (M8) und Maxime Suhr (M6). Hier gehören alle der LG Weserbergland an.

Als Hervorragende Leistung ist das Hochsprung Ergebnis von Moritz Rosen mit einer übersprungene Höhe von 1,75m zu nennen. Abgerundet wurde die Veranstaltung mit den Biathlonstaffeln. Damit alle Kinder und Jugendliche mitlaufen konnten, wurden auch gemischte Staffeln gebildet.

M. Suhr