Bezirksmeisterschaften Männer/Frauen/U18 in Sulingen

Nach langer Verletzungspause gab es ein gelungenes Comeback für Etienne Diatta. 15 Monate nach seinem letzten (Hallen) Wettkampf ging Etienne über 100m an den Start. Etienne siegte in 11,18sec. (-2,5m)

Steffen Rothmann siegte im Diskus mit 35,21m, Weitsprung (3.) mit 6,35m.

Stephan Loschan wurde über 400m in 52,89sec. 2.

Bei den Frauen siegte über 100m Doreen Dehne in 13,21sec.

Über 400m siegte Isabell Hartmann in 60,94 sec. , über 200m wurde Isabell 2. In 25,70sec.

Bei den U18 siegte Lennart Granzow im Weitsprung mit 6,69m (bei zulässigem Rückenwind) und zeigte auch in den weiteren Sprüngen, dass es im Weitsprung aufwärts geht. Der positive Trend setzte sich auch im Diskus fort – mit guten 35,92m (2.) Im Hochsprung mit 1,73m (2.) und über die Hürde 15,92sec. (2.) wartet zur Zeit noch viel Arbeit, damit er bald wieder an die „alten“ Leistungen anknüpfen kann.

Tim Semmler qualifizierte sich im Weit mit 5,66m (5.) für die LM.

Über die Hürden gab es eine erneute Verbesserung mit 16,27sec. (3.)

Der Hochsprung klappte nicht ganz so gut 1,61m (6.), im Diskus kam Tim auf 25,04m (5.)

Till Schütte kämpfte über 100m mit dem Gegenwind und kam im Vorlauf in 13,10sec. ins Ziel. Im Weitsprung reichte es zu 4,91m (9.)

Bei den weibl. U18 ging Nele Werner an den Start.

Nele wurde im Hochsprung mit 1,41m (6.), die 100m sprintete sie in 14,38sec. (VL) und im Weitsprung kam sie auf 4,34m (15.)