Tarik Benze triumphiert in Westfalen

Am vergangenen Wochenende waren unsere Emmerthaler Schüler-Leichtathleten beim mit 1.000 Teilnehmern besetzten Hallen-Sportfest in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle im Einsatz. Doch zuvor konnten sich die Jungs einmal so fühlen wie Marco Reuss und Co. vor einem Bundesligaspiel des BVB im Dortmunder Westfalentadion.

IMG 1648Im Rahmen einer Stadionführung wurde in den Kabinen und im Einlauftunnel Profi-Atmosphäre vermittelt. Anschließend ging es vorbei am Stadion Rote Erde, wo Trainer Nils Benze vor 29 Jahren mit der 4x100m-Staffel im Trikot des VfL Hameln Deutscher Meister wurde. Nach so viel Sportkultur wurden unsere jungen Athleten dann selbst aktiv. Tarik Benze gewann in 8,17 sec. zuerst den 50m-Sprint in der M10 und später auch die 4x50m-Staffel in der Besetzung Siever, Benze, Schütte, Weppler in 32,45 sec.. Maximilian Weppler konnte in seinem ersten Auftritt im LG Weserberglandtrikot neben dem Staffelerfolg auch im 50m-Sprint der M09 in 8,67 sec. mit Platz 2 überzeugen. Ebenso Platz 2 erreichte Mario Schütte im Weitsprung mit 3,75m, erst im letzten Versuch wurde er von Platz 1 verdrängt.

Eine Woche vorher das gleiche Bild beim Hallen-Sportfest in der Bielefelder Seidensticker-Halle. Tarik gewinnt den 50m-Sprint in neuer Bestzeit von 8,09 sec.. Fabian Bahtiri wird Dritter in 8,42 sec. nur 2 Hundertstel vor Mario Schütte. Im Weitsprungsiegt Tarik mit neuer Bestweite von 3,95m, Dritter Mario mit 3,74m.