Wettkampf Bad Oeynhausen

Bad Oeynhausen. Erfolgreicher Wettkampf für viele Athleten der LG Weserbergland.

Am vergangenen Wochenende glänzten die Athleten der LG Weserbergland mit persönlichen Bestleistungen. Mit erstaunlichen Zeiten, beim Lauf über 100m punkteten Lotta-Henrike Werner und Sofie Schmidt. Lotta (w13) gelang es unter 14 sek zu laufen, mit einer Zeit von 13,85 sek. Sofie (w14) schaffte eine Zeit von 14,04 sek. Bei der nächsten Disziplin, dem Kugelstoßen erzielten Jordis Waldeck 7,67 m,  Annika Henschel 6,97 m, Laura Neitz 8,14 m, Lena Ratay 11,79 m, Sahra Neitz 9,77 m und Nela Rozok 10,44 m. Jodocus Kalmbach schaffte beim Speerwurf mit 34,15 m seine vorherige Bestleistung zu übertreffen. Jordis Waldeck gelang es beim Weitsprung endlich über 4 m zu springen mit 4,06 m. Bei den 4x100 m Staffeln gelang es den Athletinnen zwar nicht ihre bisherigen Bestleistungen zu übertreffen, doch sie erzielten gute Zeiten auf denen man bei den nächsten Wettkämpfen aufbauen kann. 54,72 sek lief die U16 Staffel mit Sofie Schmidt, Lotta-Henrike Werner, Annika Henschel und Jordis Waldeck. Genauso wie die ebengenannte Staffel erreichte die U18 Staffel den dritten Platz mit 51,47 sek.Dort liefen Laura Neitz, Sahra Neitz, Nela Rozok und Lena Ratay. (sos)