Willkommen auf der Homepage der Weserbergland!

Neuster Beitrag

Schwarzer Pfeil

11.02.2024 LGW-Athleten mit Gold, Silber und DM-Quali

Der Abschluss der diesjährigen Hallensaison fand sein krönendes Ende im Sportleistungszentrum Hannover. Bei den Landesmeisterschaften der U16 und U20 im gewann Max-Lennart Rekate nach einem triumphalen 3.000m-Lauf überlegen den Landes-Titel in 9.51,00 min.. Vom ersten Meter an führte Max das Feld souverän an. Einzig die trockene Hallenluft raubte dem Ausdauertalent etwas die Luft auf dem letzten Kilometer. Zu seinen ersten Gratulanten gehörte Tarik Benze, der in einer blitzsauberen Serie im Dreisprung der U20 den Silberrang belegte. Einige Wettkämpfe und Versuche hatte Tarik gebraucht, bis er die Trqumweite von 13m erreichen konnte, der weiteste Satz ging auf 13,07m. Bis zum letzten Versuch führte der Hagenohsener den Wettkampf an, ehe noch ein 2 Jahre älterer Springer im letzten Versuch auf 13,40m flog.


Ebenfalls im Dreisprung der U20 war Amelie Schütte im Einsatz. Ihr weitester Versuch endete bei 10,24m, Platz 5. Amelie zeigte technisch solide Sprünge, die auf eine weitere positive Leistungsentwicklung im Sommer hoffen lassen.


Moritz Beckmann und Erik Anton Mokrezki sprinteten zunächst die 60m bevor die beiden Nachwuchsathleten am Sonntag im Weitsprung starteten. Beide konnten im Vorfeld nicht die geforderten Qualifikationswerte erreichen und waren glücklich darüber in beiden Disziplinen jeweils einen Startplatz zugeteilt zu bekommen. Beide Athleten schieden zwar in beiden Disziplinen im Vorkampf/Vorlauf aus. Erik Mokrezki zeigte mit 4,70m im Weitsprung allerdings sein Talent, dass es bis zur Sommersaison weiter auszubauen gilt.


Bereits am Samstag war Trainer Nils Benze mit Lukas Meyer und Tarik Benze zum Wettkampf in der Seidenstickerhalle in Bielefeld. Benze senior wollte die Qualifikation für die Hallen-Masters über 200m unterbieten. Im Alleinlauf (der in seinen Lauf eingeteilte Athlet trat nicht an) und bei nicht voll ausgefahrener Kurve lief der M50-Athlet 26,32 sek. Damit erfüllte Benze die Norm und läuft Anfang März in Dortmund bei den Deutschen Senioren-Meisterschaften seine zusätzliche Ehrenrunde. Lukas Meyer trat ebenfalls im 200m Lauf an. Lukas musste leider organisationsbedingt 1 Stunde am Start auf seinen Lauf warten, mit der Folge, dass die Spannung danach komplett weg war. Seine Zeit von 25,51 sek. war dennoch aller Ehren wert. Tarik Benze nutze den Wettkampf zum Einspringen und Ausprobieren neuer Technikabläufe.

Nächster Wettkampf der Lg

Countdown

Text Here

Werde Trainer/Helfer /Kampfrichter!

Unterstütze aktiv die Trainingsgruppen. Unterstütze uns in vielen Bereichen. Stärke das Ehrenamt und werde aktiv

Hier melden!

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.